Mehr als die Hälfte ist geschafft, ziemlich genau 60% des dicken Pakets sind mittlerweile auf den neuen Server gelaufen. Dort sind jetzt gerade einmal 8% des Festplattenplatzes belegt. Das Kopierprogramm meint, es würde noch eine bis eineinhalb Stunden brauchen. Dann können wir alles auspacken, einräumen und nochmal ordentlich durchfegen, bevor wir wieder unsere Gäste – nämlich Euch – in die neu bezogenen Räume lassen können.

… hat es gedauert, bis endlich alle Web-Daten zusammen gepackt waren. Und am Schluss mussten wir zittern, ob denn überhaupt alles auf die Festplatte passte. Denn der Tarball hat satte 62 GB! Er hat damit die Festplatte des alten Servers zu 95 % belegt. Gestartet wurde das Packen gegen 11:20 Uhr, um 14:05 Uhr war es dann soweit.

Jetzt übertragen wir erst einmal diese gewaltige Datenmenge. Das wird auch noch einmal ein paar Stunden dauern. Und dann geht es ans Entpacken. Drückt uns die Daumen, dass die Datei nicht beschädigt ist. Wir sind gespannt, wie schnell das Entpacken geht. Theoretisch sollte es der neue Server in 15 Minuten schaffen.

Sobald die Daten entpackt sind, werden wir die Domains im DNS umstellen.

Nur um Euch die Unterschiede zwischen dem alten und dem neuen Server mal plastisch vor Augen zu führen: Das Einpacken der Datenbank-Inhalte auf dem alten Server hat rund 20 Minuten gedauert. Auf dem neuen Server waren sie dann innerhalb vom etwa zwei Minuten wieder entpackt. Gut, die alte Maschine hat noch einiges parallel erledigt, beispielsweise das Packen der Webinhalte außerhalb der Datenbanken (Bilder, Videos und so weiter). Aber trotzdem finde ich den Unterschied mehr als beachtlich. Ich freue mich schon darauf, wie Comicforum und Splashpages in ihrer neuen Heimat springen werden. Die Überlastungsmeldung war schon bisher ein seltener Gast, jetzt werden wir uns gut merken müssen, wie sie aussieht – zu Gesicht bekommen dürften wir sie so bald nicht mehr.

Ach ja, das Paket, das gerade mit den Webinhalten geschnürt wird, ist gerade bei 18 GB – und noch lange nicht fertig…

Wir haben vor dem Packen auch noch die Cronjobs für die Statistiken laufen lassen. Das hat einige Zeit in Anspruch genommen und ist nun fertig. Während dessen wurden aber schon die Datenbanken gepackt, die jetzt bald zum Transfer bereit sind.

Die Datenbanken alleine haben einen Umfang von ca. 2,0 GB (mit Tar und Gzip gepackt). Wir sprechen hier also von einer ganzen Menge an Daten. Und die Webs dürften noch einmal deutlich dicker sein. Alleine die Filme von den Messen haben mehrere GB Umfang.